Weltgarten Werder

Lern- und Experimentierort für naturnahes Gärtnern & Permakultur

Über den Weltgarten

Auf 3.000 qm Sandboden entsteht seit 2019 der Weltgarten Werder als Lern-und Experimentierort für naturnahes Gärtnern und Permakultur.

Uns treibt die Frage um, wie ein zukunftsfähiger, eigenverantwortlicher Umgang mit den Ressourcen im häuslichen Garten aussehen kann.

Wichtig sind uns:

  • eine zukunftsfähige Planung von Projekten und Pflanzungen mit viel gesundem Menschenverstand, viel altem Wissen, nach den Prinzipien der Permakultur und anderen Systemen.
  • nachhaltiger Boden-und Humusaufbau,
  • ein sorgsamer Umgang mit Wasser,
  • das Anlegen von Windschutz- und Kleinklimazonen, um dem Austrocknen entgegenzuwirken.
  • Das Einbringen von den Gegebenheiten angepassten, heimischen Pflanzen, die sowohl für Tiere als auch den Menschen Sinn machen – mit einem besonderen Augenmerk auf den Lebensraum von Insekten.
  • Alles natürlich pestizidfrei, mit nachhaltigen Rohstoffen und gesundem Saatgut.